IT-Vertragsrecht - Vertiefung

Wer seinen Vertrag kennt und lebt, meidet nicht nur rechtliche Risiken. Auch der kaufmännische Nutzen zahlt sich aus. Die Schulung richtet sich an Vertragsverantwortliche in IT-Unternehmen. "Train the trainer" ist das Prinzip zur Umsetzung u. a. von Prozessen im IT-Vertrags-Projektmanagement.
  • Dauer: ab 3h
  • Anzahl der Teilnehmner: bis zu 6 Teilnehmern (Kanzlei); "inhouse" offen
  • Format: IT-Recht
  • Referent: Jörn Tröber, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht

Ziele

Die Aufbauschulung bietet die Kompetenzvermittlung, IT-Vertragskritische Risiken zu analysieren, zu antizipieren und in der täglichen Praxis durch interne Schulungen, Weisungen oder Einzelgespräche im Unternehmen weiterzugeben. Die Sensibilisierung für die "Big Points" der vertraglichen Risiken und Etablierung von Workflows reduziert Haftungsrisiken von Vorständen und Geschäftsführern.

Teilnehmer

Die Schulung richtet sich an alle Teilnehmer, die die Basisschulung IT-Vertragsrecht bereits absolviert haben (Unternehmensleitung, leitende Mitarbeiter des Einkaus oder des Vertriebs) sowie diejenigen, die sich im IT-Vertragsrecht bereits "firm" fühlen.

Inhalte

  • Neue Vertragstypen (Cloud-Verträge, SaaS, PaaS, Scrum etc.)
  • EVB-IT-Verträge
  • Besondere Klaueln (z.B. Benchmarking, Exit-Klauseln, agile Methodik)
  • Soft & hard SLA
  • und mehr